Toolbox "Wertschöpfungsorientierte Instandhaltung"

Nach erfolgreichem Abschluss des Modellprojektes Instandhaltung PLUS und großer Resonanz auf die erste und zweite Version, wurde jetzt die dritte Version der Toolbox "Wertschöpfungsorientierte Instandhaltung" fertig gestellt und auf CD veröffentlicht. Diese ist ab sofort ausschließlich für Instandhalter in kleinen und mittleren produzierenden Unternehmen (KMU) kostenfrei erhältlich.

toolbox1 toolbox2 toolbox3 toolbox4 toolbox5 toolbox6

Die Toolbox hilft dem Instandhalter in KMU die Instandhaltung zu optimieren, und deren wirtschaftlichen Nutzen darzustellen. Es handelt sich hierbei nicht um eine Software, sondern umfangreiche Praxisbeispiele, Checklisten, Fachinformationen, Präsentationen, Vorlagen zur Wartungs- und Inspektionsplanung, Musterprozesse, Hilfestellungen zur Planung sowie Empfehlungen für Ziele und Kennzahlen. Die Zusammenstellung basiert auf gängigen MS-Office Formaten und Freeware, so dass eine individuelle Anpassung und Nutzung möglich ist.

Entwickelt und getestet wurden und werden die Tools im Märkischen Netzwerk Instandhaltung. Dieses beschäftigt sich ausführlich mit den Potenzialen einer wertschöpfungsorientierten Instandhaltung, koordiniert durch das IFINKOR - Institut für Instandhaltung und Korrosionsschutztechnik gGmbH (Iserlohn), der innowise GmbH (Duisburg) und der Effizienz-Agentur NRW (Duisburg).

Die CD bzw. Toolbox wird auch zukünftig in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Märkischen Netzwerk Instandhaltung laufend erweitert und überarbeitet. Sie kann beim IFINKOR schriftlich angefordert werden.

Weitere Informationen zum Modellprojekt: www.instandhaltungplus.de