Schadensanalyse

Verluste durch Abnutzung und damit verbundene Ausfälle sind physikalisch unvermeidlich. Die Instandhaltung hat die Aufgabe Abnutzungsprozesse und Ausfälle beherrschbar zu machen. Oft werden die Ausfallursachen risikoreicher Baugruppen jedoch nicht oder nicht eindeutig ermittelt. Vieles wird mangels Wissen und technischer Möglichkeiten akzeptiert oder ignoriert. Instandhalter arrangieren sich mit Symptomen, ohne die wahren Ursachen zu kennen. Und dies mit verheerenden Folgen für Produktivität und Wirtschaftlichkeit durch steigende Instandhaltungskosten und Folgeschäden.

Betrachtet man die Ursachen für technische Ausfälle, so liefern korrosionsbezogene Schäden einen wesentlichen Beitrag. Das IFINKOR hat sich deshalb auf die Schadensanalyse von Korrosionsschäden spezialisiert und die entsprechenden Kompetenzen gebündelt.

Ein breites Spektrum an Analysemethoden im Bereich der Korrosion und Korrosionsschäden stehen dem IFINKOR zur Verfügung. Mittels Rasterelektronenmikroskop und EDX (Energiedispersive Röntgenspektroskopie) kann die Zusammensetzung von Korrosionsprodukten und Legierungen im Detail analysiert werden.

Schadensanalyse

Durch das hauseigene MicroProf der Firma FRT können durch Korrosion angegriffene Oberflächen hochauflösend und zerstörungsfrei analysiert, Loch- und Spalttiefen sowie sämtliche Oberflächenparameter in höchster Präzision ermittelt werden.

FRT MicroProf

Metallografische Schliffe und Gefügeanalysen von Korrosionsschäden durch modernste Lichtmikroskope mit höchster Genauigkeit gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum. Risse und Brüche können auf der mikroskopischen Gefügeebene analysiert und verschiedenen Ursachen zugeordnet werden.

Lichtmikroskopie

Durch modernste Mess-, Analyse- und Auswertetechniken (elektrochemische Rauschdiagnostik, Waveletanalyse) können aussagekräftige Ergebnisse über die Korrosionsintensität und die Risikopotentiale verschiedener Korrosionssysteme bestimmt und ausgewertet werden.

Elektrochemische Rauschanalyse


Weitere Informationen
Prof. Dr. habil. Günter Schmitt
Telefon +49 (0) 2371 - 9597 -10
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!