Unternehmen

Das Institut für Instandhaltung und Korrosionsschutztechnik gGmbH mit Sitz in Iserlohn ist ein vom Land Nordrhein-Westfalen anerkanntes Institut an der Fachhochschule Südwestfalen.

Das wissenschaftliche Potential des IFINKOR bilden Professoren und Dozenten der Fachhochschule Südwestfalen und anderer Hochschulen und erfahrene Praktiker aus der Industrie. Basis unserer Arbeit sind die Ergebnisse der Forschungs- und Entwicklungsarbeit an der FH und anderen Forschungs- und Entwicklungsstätten im In- und Ausland und die Erkenntnisse aus der betrieblichen Praxis.

Bei der Bearbeitung technischer, organisatorischer, wirtschaftlicher und rechtlicher Fragen der Instandhaltung und des Korrosionsschutzes geht das IFINKOR von den jeweiligen Zielen und Rahmenbedingungen der Partner aus. Die Konzepte sind auf die spezifischen Bedürfnisse ausgerichtet. Vorgefertigte Standardlösungen lehnen wir ab.

Instituts-Struktur

Die Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Partner ist dabei in allen Phasen erwünscht. Eine anforderungsgerechte und die Entwicklungspotentiale erschließende Aus- und Weiterbildung und Qualifizierung ist Bestandteil dieses Konzepts. Die Aktivierung der eigenen Potentiale ermöglicht kostengünstige und zukunftsorientierte Lösungen.

Ob Technik, Organisation, Ökonomie oder rechtliche Fragen: Die Ziele und Rahmenbedingungen geben unsere Partner und Auftraggeber vor. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir individuelle Lösungen und zukunftsweisende Strategien.

Dabei integrieren wir die betriebseigenen Mitarbeiter durch eine anforderungsgerechte und die Entwicklungspotenziale erschließende Aus- und Weiterbildung sowie Qualifizierung. Das Ergebnis: Sie sparen Zeit durch kostengünstige und effektive Lösungen für die Instandhaltung und den Korrosionsschutz.